25jähriges Jubiläum der Finnischen Entomologischen Gesellschaft „Suomen Hyönteistieteellinen Seura”

  • Published 2005 in Anzeiger für Schädlingskunde

Abstract

Auflage dieses allgemein zu empfehlenden Buches, so wie die vorhergegangenen, rasch vergriffen sein wird . E. Sch . Klots, Alexander B. and Elsie B . Klots : Knaurs Tierreich in Farben . Band IV Insekten. Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur, Munchen and Zurich, 1959 . 350S., 283 Abb., davon 152 farbig, 11 Strichzeidtnungen, Leinen DM 39,50 . Weltweite Erfahrung and grope Kenntnis des Autors and anderer Forseher haben dazu beigetragen, das riesige Insektenreich mit heute etwa 700000 bekannten Arten dem Leser in leicht verstandlicher Weise interessant and abwechslungsreich nahe zu bringen. Ausgezeichnete Farbaufnahmen geben dem Werk cinen ganz besonders wertvollen Rahmen. In 13 Abschnitten werden Ursprung des Insektenlebens, Ban, Entwicklung, System and dann ausfiihrlich die Insektenordnungen, teilweise his zu den Arten, behandelt . Ein Register erleichtert das Auffinden and Naebschlagen. Die enorme Bedeutung der Insekten fur das gesamte Leben in der Welt zeigt sich, wenn man ihre Rolle im Haushalt der Natur als Regeler des hiologischen Gleichgewichts, ihre oft kaum zu ubertreffende Zerstorungskraft an Holz and anderen Stoffen sowie ihr Vernichtungswerk an Pflanzen and Vorraten oder audi bei der Ubertragnng gefahrlidrer Seuchen and Krankheiten an Mensdr and Tier kennenlernt . Die besondere Eigenart mancher Insekten enter zusagenden Lebensbedingungen Massenvermehrungen auszulosen, gehi rt wohl zu den gefurchtesten Naturkatastrophen seit dern biblischen Zeitalter . Denken wir nur an die alljahrlich wiederkehrenden Plagen von Wanderheusdrrecken, die standigen Zersti rungen durch Termiten, die zunehmenden Ernteverluste in Baumwollplantagen u . a . tropischen Nut3gewachsen. In Mitteleuropa v erschlang die let3te Borkenkaferkalamitat rund 30 Mill . fm. Raupenplagen, wie z . B . die Forleulenkalamitat in den zwanziger Jahren kosteten der Forstand Holzwirtschaft rund 800 Mill . Reichsmark. Hinzu treten die standigen Massenand Wertverluste durch hartnackige Dauerschadlinge, wie sic im Obstand Weinbau, besonders aus der Ordnung der Schnabelkerfe, bekannt sind. Der Autor warnt vor einer allzu sorglosen Chemotherapie . Dagegen scheint die biologische Methode, wenn auch langwierig, dauerhaft, relativ billig and schonend fur die gesamte Biozonose zu sein. Eine Reihe von beweiskraftigen Erfolgen wird angefuhrt . Der Leser lernt neben vielen Einzelheiten ,tiefe Einsidrt in die Natur and staunende Bewunderung vor der Schopfung and vor ihren Gesdropfen" . Dem Werk wird weiteste Verbreitung gewunscht . Reisch

DOI: 10.1007/BF02117337

Cite this paper

@article{200525jhrigesJD, title={25j{\"a}hriges Jubil{\"a}um der Finnischen Entomologischen Gesellschaft „Suomen Hy{\"{o}nteistieteellinen Seura”}, author={}, journal={Anzeiger f{\"{u}r Sch{\"a}dlingskunde}, year={2005}, volume={34}, pages={32-32} }