über den Einfluß von Belastung und Bewegungspausen auf die Stimulation von Stoffwechsel und Kreislauf

Abstract

1. Der Erholungsrückstand steigt bei zunehmender Belastung und sonst gleichen Arbeitsbedingungen (Arbeitstyp: Heben von Gewichten mit gestreckten Armen bei verschiedener Bewegungsgeschwindigkeit und Pausenverteilung) nicht regelmäßig an, wie man es nachHill erwarten müßte. Diese Ergebnisse werden dahin gedeutet, daß bei zunehmender Belastung sich die… (More)
DOI: 10.1007/BF02011361

Cite this paper

@article{Simonson2005berDE, title={{\"{u}ber den Einflu\ss von Belastung und Bewegungspausen auf die Stimulation von Stoffwechsel und Kreislauf}, author={Ernst Simonson and Gitta Sirkina}, journal={Arbeitsphysiologie}, year={2005}, volume={6}, pages={553-561} }