Über fronto-thalamische Syndrome bei der Pick'schen Krankheit

  • Thea Lüers
  • Published 2004 in Deutsche Zeitschrift für Nervenheilkunde

Abstract

Als A. Pick den ,,linksseitigen Schl~ifenlappenkomplex, bedingt durch umschriebene st~rkere Hirnatrophie" beschrieb, fehltert noch die hirnpathologischen Voraussetzungen, um ~ihnliche, wohlgekermzeichnete Syndrome ffir die Stirnhirnatrophien aufzustellen. Es war aber Pick sehr wohl bekannt gewesen, dab bei den von ihm zuerst beachteten lokalen Atrophien bei einem Teil der F~ille das Stirnhirn, bei einem anderen Teil der Schl~ifenlappen in erster Linie betroffen waren, und dab blischformen zwischen beiden sowie Kombiaationen, vor allem mit der Atrophie des unteren Parietallappens, vorkamen. Er war es auch, der auf die klinischert Unterschiede bei den verschiedenen Atrophietypen hinwies und damit das Dogma Wernickes erschfitterte, dab ,,die einfache Atrophie,welche als Teilerscheinung der allgemeinen Atrophic einen einzelnen Windungsbereich bef~illt, nie einen Ausfall desselben bewirkt, hie Herderscheinungen verursacht". Zwischen 1892 and 1908, als Pick seine siebea pdignanten, kurzen Arbeiten zur Diskussion stellte, welche der Hirnpathoiogie ein aeues Gebiet efOffneten, war das Wissen um groBe Teile der yon der lokalen Atrophic bevorzugten ~ Gebiete noch sehr lfickenhaft. Insbesondere galten die basalen Abschnitte des Stirnund Schl/ifenlappens noch als ,,stumme Zoaen", wean auch Ferrier bereits 1878 erkannt hatte, dab die L~ision der Frontallappen keiae L~ihmungen oder andere evidenten physiologischen Effekte verursache, sondern ,,a form of mental degradation". 1888 hatte dann Eleonore Welt fiber merkwfirdige Charakterver~inderungen bei Sch~idigung des Orbitalhirns berichtet, ohne dab diese Beobachtung zun~ichst weitere Beachtung land. Nachdem Spatz der Verteilung der Atrophien bei der Pickschen Krankheit und deren klinischen Bildern mehrere Untersuchungen gewidmet hatte, kam er zu dem Schlul~, dab wahrscheinlich keine Krankheit ffir eine ,,zukfinftige Lehre vonder Lokalisation seelischer

DOI: 10.1007/BF00216982

Cite this paper

@article{Lers2004berFS, title={{\"{U}ber fronto-thalamische Syndrome bei der Pick'schen Krankheit}, author={Thea L{\"{u}ers}, journal={Deutsche Zeitschrift f{\"{u}r Nervenheilkunde}, year={2004}, volume={164}, pages={179-198} }