Über einen neuen Apparat zur Anastomose kleiner Gefäße und seine Anwendung

  • Komei Nakayama
  • Published 2006 in Langenbecks Archiv für klinische Chirurgie

Abstract

In letzter Zeit habe ieh einen Apparat zur Anastomose yon Arterien zwisehen 1,5 und 6 m m im Durehmesser entworfen und kliniseh erfolgreich angewandt. Dies f6rdert die Entwicklung eines neuen Weges auf dem ehirnrgisehen Gebiet, vor allem bei der Wiederherstellung der Kontinui tgt bei einer Resek~ion des Verdauungskanals. Das Prinzip der Anastomose yon kleinen Arterien ist, die Stiimpfe der Arterien dureh zwei Ringe, die seehs Nadelspitzen und LSeher haben, zu ziehen und die In t ima der beiden Arterien dutch die Ringe naeh auswgrts zu dreC)

DOI: 10.1007/BF02434629

Cite this paper

@article{Nakayama2006berEN, title={{\"{U}ber einen neuen Apparat zur Anastomose kleiner Gef{\"a}\sse und seine Anwendung}, author={Komei Nakayama}, journal={Langenbecks Archiv f{\"{u}r klinische Chirurgie}, year={2006}, volume={301}, pages={311-315} }