Über einen Fall von gleichzeitigem Vorkommen von harter und weicher Gliombildung im Rückenmark mit Syringomyelie

@article{Riedel2005berEF,
  title={{\"U}ber einen Fall von gleichzeitigem Vorkommen von harter und weicher Gliombildung im R{\"u}ckenmark mit Syringomyelie},
  author={Otto Riedel},
  journal={Deutsche Zeitschrift f{\"u}r Nervenheilkunde},
  year={2005},
  volume={63},
  pages={97-139}
}
  • O. Riedel
  • Published 2005
  • Medicine
  • Deutsche Zeitschrift für Nervenheilkunde
Unter Syringomyelie verstehen wir heute eine chronisch fortsehreibende SpinMaffektion, welche charakterisiert ist durch das Vorhandensein langgestreckter HShlen. Diese HShlen seheinen mit Vorliebe in den zentralen Teilen des l~iiekenmarks, vorwiegend in der grauen Substanz hinter dem Zentralkanal, lokalisiert zu sein und stehen mit diesem in keinem unmittelbaren Zusammenhang. Nach innen zu sind sie begrenzt bzw. ausgekleidet entweder von einem zylindrischen Epithel von der Art der Ependymzellen… 
1 Citations
Das Neuroepitheliom des Rückenmarks im Lichte der organoiden Geschwulstbetrachtung
  • Georg Seifarth
  • Philosophy
    Virchows Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medizin
  • 2004
Neuroep i the l i ome des t~ t ickenmarks u n d des Gehi rns s ind sal tene Geschwti ls te . Biologisch warden sie zu den g u t a r t i g e n T umore n gerechna t . I m Gegensa tz h ie rzu s te l len

References

SHOWING 1-7 OF 7 REFERENCES
Ein Fall von centralem Angiosarkom des Rückenmarks
  • G. Glaser
  • Psychology
    Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten
  • 2005
Den vorliegenden Fall fiberliess mir Herr Dr. Gustav yon H6ss l in , Specialarzt ffir l~ervenkrankheiten in Mfinchen zur Bearbeitung. Es sei mir gestattet, diesem Herrn hieffir meinen aufrichtigsten
Ueber Höhlenbildung im Rückenmark als Folge von Blutstauung
  • Prof. Theodor Langhans
  • Biology
    Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin
  • 2005
Die Veranlassung zu den folgenden Zeilen bilden vier F~ille yon Htihlenbildung in dem Rtickenmark, welche sich bei Erwachsenen im Halsund oberen Brusttheil fanden; die Hiihlen waren in dem grtissten
Die Betheiligung des Rückenmarkes an der Spina bifida und die Hydromyelie
  • R. Virchow
  • Biology
    Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin
  • 2005
Zur Genese der Höhlen im Rückenmark
  • Dr. M. Miura
  • Biology
    Archiv für pathologische Anatomie und Physiologie und für klinische Medicin
  • 2005