Über die vegetative Beeinflussung der Elektrophänomene an der isolierten Milz

Die Pharmakologie der Milz, eines der parenchymatSsen kompakten Organe, bleibt zur Zeit noeh hinter der der versehiedenen glattmuskeligen Hohlorgane zuriiek. SeSuld daran ist der Umstand, dab die Beobaehtung der Wirkung von Pharmaea auf die Milz yon jeher auf grebe methodologisehe Sehwierigkeiten gestogen ist. Bekanntlieh zeigt die Milz niimlieh… CONTINUE READING