Über die Resorption des Cibazols nach peroraler und rektaler Anwendung beim Menschen

Abstract

Die Resorption des Cibazols vom Rektum aus erfolgt sehr langsam und ist gering gegenüber der nach oraler Anwendung, so daß sie therapeutisch nicht ausreichend ist. Durch Fieber, hervorgerufen durch Pyrifer, wird die Resorption des Cibazols nicht verändert, das Fieber auch durch Cibazol nicht herabgesetzt. 
DOI: 10.1007/BF00246168

Topics

Figures and Tables

Sorry, we couldn't extract any figures or tables for this paper.