Über die Natrium- und Chlorkonzentration im Serum bei arteriellem Hochdruck

Abstract

Es wurde die Natrium- und Chlorserumkonzentration bei Kranken mit Hypertonie verschiedener Genese bestimmt. Hierbei ergab sich, daß die Natriumkonzentration bei nephritischer Hypertension und maligner Sklerose gegenüber essentieller Hypertonie und normalem Blutdruck erniedrigt ist. Die Chlorserumkonzentrationen verhalten sich weitgehend unabhängig von denen des Natriums.

DOI: 10.1007/BF01479725

Cite this paper

@article{Heintz2005berDN, title={{\"{U}ber die Natrium- und Chlorkonzentration im Serum bei arteriellem Hochdruck}, author={Robert Heintz and Joachim H{\"{u}bener and Lisbeth Sams\o Schmidt}, journal={Klinische Wochenschrift}, year={2005}, volume={30}, pages={92-92} }