Über die Erfolgsaussichten einmaliger hochdosierter Cortisoninjektionen in der tierexperimentellen Tuberkulosediagnostik

Abstract

In Versuchen mit Albinomäusen, die durch verschieden hohe Dosen des Teststamms H 37 Rv infiziert wurden, konnten die AngabenBrandenburgs (1960) über die infektionsbegünstigende und Ausbeutesteigernde Wirkung der einmaligen hochdosierten Cortisoninjektion auch an dieser Mäuserasse bestätigt werden. Die Erreger wurden nach 3 Wochen mit Regelmäßigkeit in den… (More)
DOI: 10.1007/BF02156897

Cite this paper

@article{Norpoth2005berDE, title={{\"U}ber die Erfolgsaussichten einmaliger hochdosierter Cortisoninjektionen in der tierexperimentellen Tuberkulosediagnostik}, author={Klaus Norpoth and Herbert Deppe}, journal={Zeitschrift f{\"u}r Hygiene und Infektionskrankheiten, medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Virologie}, year={2005}, volume={150}, pages={347-358} }