Über die Enteritis des Meerschweinchens nach Penicillinverabreichung und ihren Entstehungsmechanismus

@article{Tonutti2005berDE,
  title={{\"U}ber die Enteritis des Meerschweinchens nach Penicillinverabreichung und ihren Entstehungsmechanismus},
  author={Emil Tonutti},
  journal={Acta Neurovegetativa},
  year={2005},
  volume={6},
  pages={220-242}
}
1. Periphere Penicillingaben bewirken beim Meerschweinchen, jedoch nicht bei der Ratte nach einer charakteristischen Latenzzeit eine tödliche Enteritis. Diese ist durch schwere Durchblutungsstörungen der Darmwand, massive Exsudation und nachfolgende Zottennekrose gekennzeichnet. Die Enteritisentstehung kann durch die Kontaktnahme Penicillin—Darmwand nicht… CONTINUE READING