Über die Blutdruckwirksamkeit von Sympatol an Menschen nach Vorbehandlung mit Ephedrin, Veritol und Pervitin

@article{Heim2004berDB,
  title={{\"U}ber die Blutdruckwirksamkeit von Sympatol an Menschen nach Vorbehandlung mit Ephedrin, Veritol und Pervitin},
  author={F. Heim},
  journal={Naunyn-Schmiedebergs Archiv f{\"u}r experimentelle Pathologie und Pharmakologie},
  year={2004},
  volume={205},
  pages={470-479}
}
  • F. Heim
  • Published 2004
  • Chemistry
  • Naunyn-Schmiedebergs Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie
ZusammenfassungAn 61 jungen kreislaufgesunden Versuchspersonen wurde der Einfluß von 50 mg Ephedrin intravenös, 20 mg Veritol intravenös und 15 mg Pervitin intramuskulär auf die Blutdruckwirksamkeit von 18 bzw. 36 mg Sympatol intravenös untersucht. Es ergab sich, daß durch die genannten Körper bei 90% der Versuchspersonen der Blutdruck eine Steigerung erfährt, die 30 Min. nach der Injektion der genannten Körper in obiger Dosierung im Mittel 7% beträgt. Die blutdrucksteigernde Wirkung von… Expand

References

SHOWING 1-2 OF 2 REFERENCES
The action of ephedrine
THERE can now be little doubt that the active substance liberated by cholinergic nerves is acetylcholine, but the substance, or substances, liberated by adrenergic nerves have not yet been identifiedExpand
Benzedrine and Brain Metabolism
TLDR
The unquestioned value of benzedrine in the treatment of nareolepsy has made it of interest to discover in what ways this drug might influence metabolic events in the nervous system. Expand