Über die Bestimmung der Myokinase-(Adenylatkinase-) Aktivität im Serum

Abstract

Es wird eine Methode zur Bestimmung der Myokinase-(Adenylatkinase)-Aktivität im Serum mit Hilfe des optischen Tests beschrieben. Als Substrat dient ADP, das mit Hilfe des Enzyms in ATP umgewandelt wird. Letzteres wird mittels der Kornberg-Methode bestimmt. Auf Störmöglichkeiten insbesondere durch geformte Blutbestandteile wird hingewiesen. Die Serumaktivitäten Gesunder liegen unter 20 IE. Eine klinische Bedeutung könnte in der Diagnosestellung von Myo- und Kardiopathien liegen, da die Verteilung des Enzyms in Rattenorganen nachOliver eine relativ hohe Aktivität in Skelet- und Herzmuskel erkennen läßt. A method is described for the determination of myokinase (adenylatkinase) activity in serum by means of the optical test. ADP serves as a substrate which, with the help of the enzyme, is converted to ATP. The latter is determined by means of theKornberg method. Possibilities of disturbance especially through formed blood constituents are referred to. The serum activities of healthy individuals lie under 20 IU. Of clinical importance may be the diagnosis of myo- and cardiopathies since the distribution of the enzyme in rat organs permits the recognition of a relatively high activity in skeletal and heart muscle according toOliver.

DOI: 10.1007/BF01484129

Cite this paper

@article{Schmidt2005berDB, title={{\"{U}ber die Bestimmung der Myokinase-(Adenylatkinase-) Aktivit{\"a}t im Serum}, author={Felix H. Schmidt}, journal={Klinische Wochenschrift}, year={2005}, volume={42}, pages={476-478} }