Über die Anzahl neugebildeter Zysten vonGlobodera pallida, Pathotyp Pa3 und ihr Gehalt an lebensfähigen Larven und Eiern bei resistenten und anfälligen ex-Solanum vernei-Klonen

@article{Lellbach2006berDA,
  title={{\"U}ber die Anzahl neugebildeter Zysten vonGlobodera pallida, Pathotyp Pa3 und ihr Gehalt an lebensf{\"a}higen Larven und Eiern bei resistenten und anf{\"a}lligen ex-Solanum vernei-Klonen},
  author={H. Lellbach},
  journal={Potato Research},
  year={2006},
  volume={26},
  pages={379-382}
}
An 29 Klonen aus demSolanum vernei-Rückkreuzungsprogramm wurden die Merkmale Zystenbildung (x) an Wurzeln und Zysteninhalt (y) analysiert und ihre Abhängigkeit voneinander untersucht. Die Abhängigkeit ist linear im Bereich von 10 bis zu 30 Zysten und lässt sich charakterisieren durch die Regressionsgleichungy=−31,3+5,57x. Die Korrelation zwischen beiden… CONTINUE READING