Über den Nachweis und das Verhalten der bei der Bestrahlung des Urans mittels Neutronen entstehenden Erdalkalimetalle

@article{Hahn2005berDN,
  title={{\"U}ber den Nachweis und das Verhalten der bei der Bestrahlung des Urans mittels Neutronen entstehenden Erdalkalimetalle},
  author={O. Hahn and F. Strassmann},
  journal={Naturwissenschaften},
  year={2005},
  volume={27},
  pages={11-15}
}
s~mthet i schem Asbes t ~, yon kfinstl ichern Gl immer 2, yon kf ins t l ichem Kaol in a und Montmor i l lon i t 4. Bei al len d iesen Versuchen h a t m a n zwar b isher nur sehr kleine Kris ta l le e rha l ten , de ren Iden t i f i z ie rung n u t mi t t e l s R6n tgenana ly se s icherges te l l t we rden konnte . Es is t j edoch kein Zweife], dab b ier f r u c h t b a r e Ans~tze vorl iegen, die ver fo lg t werden mfissen. i n t e r e s s a n t i s t auch die Ta t sache , d a b es der Techn… Expand

Figures from this paper

Kann der Energieinhalt der Atomkerne technisch nutzbar gemacht werden?
Zu Beginn dieses Jahres entdeckten HAHN u n d STRASSMANN 1, dab beim BeschieBen yon Uran mi t schnellen oder langsamen Neutronen Barium, Lanthan und andere Etemente mitfleren Atomgewichts entstehen.Expand
Untersuchung der schweren Kernbruchstücke beim Zerfall von neutronenbestrahltem Uran und Thorium
TLDR
Die n/~heren Untersuehungen dariiber haben indessen iiberrasehenderweise ein entgegengesetztes Ergebnis gehabt, wobei die Interferenzen unversehoben sind. Expand
Ein Modell der Transurane
Mit diesen Wahrsche in l ichke i ten miiBte m a n un te r Berticks icht igung des Paul iverbo ts in t iblicher Weise die StoBbilanz aufstel len und wtirde so im wesent l ichen zu der n u t sehwerExpand
Quantitative und modellmäßige Daten zur Isotopensystematik
TLDR
Yon Kernen , de ren L a d u n g e n und Massenzahlen ganzzaMige Vielfache eines c~-Teilehens sind, u n d haben d a n n arts den A t o mg e w i c h t e n die Energ iebe t r~ge ausgerectmetX. Expand
Die Geschichte der Entdeckung künstlicher Elemente
TLDR
Die kiinstlichen Elemente waren keine Zufallsentdeckungen, sondern das Ergebnis meist l~ngerer, zielbewuBter Arbeiten, konnte aber nur das ,,Rhenium" best~ttigt werden, and heute ist es sicher. Expand
Nachweis der Entstehung aktiver Bariumisotope aus Uran und Thorium durch Neutronenbestrahlung; Nachweis weiterer aktiver Bruchstücke bei der Uranspaltung
TLDR
Im Vorstehenden beschriebenen, zahlreichen neuen Umwandlungsprodukte sich in verhältnismäßig kurzer Zeit mit — wie wir glauben — erheblicher Sicherheit feststellen ließen, war nur möglich durch die Erfahrung. Expand
Bemerkung zu den Untersuchungen von O. Hahn, L. Meitner und F. Straßmann über die Produkte, die bei der Bestrahlung von Uran mit Neutronen entstehen
Bei der Fortflihrung unserer Arbeiten fiber den Polymorphisrnus und die F~irbbarkeit yon pflanzliehen Viren gelang es, die hexagonale Form des Aneubamosaikvirusprotein in vitro darzustellen. DieseExpand
Uran aus deutschen Nuklearprojekten der 1940er Jahre – eine nuklearforensische Untersuchung
Wir berichten hier uber eine nuklearforensische Analyse verschiedener Uranmaterialien aus deutschen Nuklearprojekten der 1940er Jahre, bei denen Uranmetall in verschiedenen Geometrien verwendetExpand
Über die bei der Uranspaltung auftretenden kurzlebigen Barium- und Lanthan-Isotope
TLDR
Die sichere Zuordnung der Barium-Isotope zu bestimmten Xenon- und Cäsium- isotopen steht noch aus. Expand
Quantifizierung der Schädigung von DNA in wässriger Lösung unter direkter Elektronenbestrahlung
Bei der Behandlung von Krebs wird Strahlentherapie zur Zerstorung von Tumorzellen eingesetzt. Der zugrunde liegende Wirkmechanismus ist die durch ionisierende Strahlung verursachte Schadigung anExpand
...
1
2
3
4
5
...

References

SHOWING 1-2 OF 2 REFERENCES
Künstliche Umwandlungsprozesse bei Bestrahlung des Thoriums mit Neutronen; Auftreten isomerer Reihen durch Abspaltung von α-Strahlen
ZusammenfassungEs werden die bei der Bestrahlung von Thorium mit langsamen und schnellen Neutronen auftretenden Prozesse untersucht. Es zeigte sich, daß vier Umwandlungsreihen auftreten. Die eineExpand