Über den Einfluß von Papain, Neuraminidase und AET auf das Verhalten von Lymphozyten im zytotoxischen Test

@article{Bube2005berDE,
  title={{\"U}ber den Einflu\ss von Papain, Neuraminidase und AET auf das Verhalten von Lymphozyten im zytotoxischen Test},
  author={Professor Dr. med. Friedrich Wilhelm Bube and Dr. med. Henning Heumann and Dr. Dietmar Seegers and Dr. Eberhard Siebel},
  journal={Blut: Zeitschrift f{\"u}r die Gesamte Blutforschung},
  year={2005},
  volume={31},
  pages={21-28}
}
Über die Wirkung von Papain, Neuraminidase und AET auf Lymphozyten wird berichtet. Alle drei Substanzen verstärken in niedrigen Konzentrationen oder kurzen Inkubationszeiten die lymphozytotoxische Reaktion, die bei höheren Konzentrationen oder längeren Inkubationszeiten abnimmt. Die mit diesen drei Substanzen verursachten Membranveränderungen sind unter… CONTINUE READING