Über das Gift der Ringelnatter (Tropidonotus natrix)

Abstract

1. Defibriniertes Blut, Plasma und Serum der Ringelnatter (Tropidonotus natrix) bewirkt, unverdünnt oder mit Ringer bis 1∶5 (zuweilen noch 1∶10) vermischt, an isolierten Frosch- und Krötenherzen Stillstand meist in Systole, seltener in Mittelstellung oder Diastole, immer aber mit nachfolgender, stärkster Kontraktur des Herzmuskels. 2. Das herzwirksame… (More)
DOI: 10.1007/BF01930954

Topics

Cite this paper

@article{Gener2005berDG, title={{\"{U}ber das Gift der Ringelnatter (Tropidonotus natrix)}, author={Priv.-Doz. Dr. med. Otto Ge\ssner}, journal={Naunyn-Schmiedebergs Archiv f{\"{u}r experimentelle Pathologie und Pharmakologie}, year={2005}, volume={130}, pages={374-383} }