Über Virushepatitis

Abstract

1. Bei Poliomyelitiskranken wird in vielen Fällen eine Lebervergrößerung gefunden. Sie wird als Zeichen dafür angesehen, daß das Poliomyelitisvirus nicht nur das Zentralnervensystem befällt. 2. Eine ebensolche Schwellung wird auch bei akuter Encephalitis gefunden. 3. Die Leberschwellung wird als direkte Schädigung durch das Virus und nicht als allgemein toxisch angesehen. 4. Einzelne Beobachtungen lassen vermuten, daß innerhalb einer Epidemie Hepatitis wie Encephalitisfälle auf denselben Erreger zurückzuführen sind. Bei Poliomyelitiskranken wird in vielen Fällen eine Lebervergrößerung gefunden. Sie wird als Zeichen dafür angesehen, daß das Poliomyelitisvirus nicht nur das Zentralnervensystem befällt. Eine ebensolche Schwellung wird auch bei akuter Encephalitis gefunden. Die Leberschwellung wird als direkte Schädigung durch das Virus und nicht als allgemein toxisch angesehen. Einzelne Beobachtungen lassen vermuten, daß innerhalb einer Epidemie Hepatitis wie Encephalitisfälle auf denselben Erreger zurückzuführen sind.

DOI: 10.1007/BF02250209

Cite this paper

@article{Stechele2005berV, title={{\"{U}ber Virushepatitis}, author={Dr. Ulrich Stechele}, journal={Zeitschrift f{\"{u}r Kinderheilkunde}, year={2005}, volume={62}, pages={504-510} }