Über Klinische Untersuchungen mit Peroral Wirksamen Oestradiolverbindungen

Abstract

Die klinischen Untersuchungen über die Wirksamkeit von Oestradiol in alkoholischer Lösung bei permuköser Resorption führten zu folgenden Ergebnissen: 1. Die Aufbaudosis bei derKastratin beträgt für die umwandlungsfähige Proliferationsphase 150–195 mg. 2. Bei dersekundären Amenorrhöe gelingt es mit der gleichen Dosis — in einem Fall sogar mit nur 120 mg… (More)
DOI: 10.1007/BF01774991

Topics

Cite this paper

@article{Reifferscheid2005berKU, title={{\"U}ber Klinische Untersuchungen mit Peroral Wirksamen Oestradiolverbindungen}, author={Dr. med. habil. W. Reifferscheid and Dr. Gerd F. Schmidt}, journal={Klinische Wochenschrift}, year={2005}, volume={20}, pages={409-414} }