(Keine) Reha vor Rente: Analyse der Zugänge zur Erwerbsminderungsrente 2005-2009

@inproceedings{Mittag2014KeineRV,
  title={(Keine) Reha vor Rente: Analyse der Zug{\"a}nge zur Erwerbsminderungsrente 2005-2009},
  author={O. Mittag and C. Reese and C. Meffert},
  year={2014}
}
In Deutschland gilt der eingängige Grundsatz „Reha vor Rente“. Das vorzeitige Ausscheiden aus dem Erwerbsleben aufgrund von Krankheit oder Behinderung soll durch Leistungen zur Teilhabe vermieden oder zumindest hinausgezögert werden. Wir sind anhand von Routinedaten der Deutschen Rentenversicherung der Frage nachgegangen, in welchem Maße dieses sozialpolitische Instrument tatsächlich genutzt wird. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Erwerbsminderungsrente in vielen Fällen ohne vorangegangene… Expand
Effekt der Rehabilitation auf den verzögerten Eintritt in die Berentung aufgrund von Erwerbsminderung
TLDR
Hintergrund Erwerbsminderungsrenten (EM-Renten) stellen einen Grosteil der indirekten Krankheitskosten von chronischen Ruckenschmerzen dar, which deutet darauf hin, dass die medizinische Rehabilitation eine kosteneffektive and wirksame Masnahme sein kann. Expand
Motivationale und volitionale Prozesse im Kontext der Beantragung einer medizinischen Rehabilitationsleistung
Ziel der Studie: Gepruft wurde, ob sich Intention und Planung einer Rehabilitationsantragstellung auf Grundlage des sozial-kognitiven Prozessmodells gesundheitlichen Handelns erklaren lassen.Expand
Determinanten des subjektiven Rehabilitationsbedürfnisses und der Antragsintention bei Personen mit Rückenschmerzen
Ziel der Studie Bisher wurden v. a. Einflussfaktoren der Antragstellung und Inanspruchnahme der medizinischen Rehabilitation wegen Ruckenschmerzen untersucht. Potentielle Vorstufen derExpand
Aktivierende Erwerbsminderungsrente? Zur Rückkehr auf den Arbeitsmarkt nach Erwerbsminderung
Die Sicherung gegen Erwerbsminderung gehört zu den klassischen Aufgaben des Sozialstaates. Im deutschen Rentenrecht sind Erwerbsminderungsrenten grundsätzlich zu befristen. Darin drückt sich dieExpand
[Motivational and Volitional Processes in the Context of Applying for Medical Rehabilitation Services].
TLDR
The findings of the structural equation model indicate that the health action process approach is useful to describe the process of applying for medical rehabilitation and supports the understanding of motivational and volitional determinants of an application forMedical rehabilitation. Expand
Intervention policies and social security in case of reduced working capacity in the Netherlands, Finland and Germany: a comparative analysis
TLDR
Differences in the assessment of work incapacity and resulting monetary benefits in the three countries may partly explain why some reform strategies have been more successful than others, and thus contribute to the further development of social and labour policies in Europe. Expand

References

SHOWING 1-5 OF 5 REFERENCES
Warum stellen Versicherte trotz erhaltenem erwerbsbezogenen Leistungsvermögen einen Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung? – Eine qualitative Studie an Patienten nach kardialen Ereignissen
TLDR
The aim is to identify factors in the system and of the applicant which may serve as subjective prognostic indicators for maintaining employment and for determining influences which may be of prognostic value for a pension application. Expand
Keine Reha vor Rente ? Ergebnisse des Projekts „ Sozioökonomische Situation von Personen mit Erwerbsminderung “
  • 2013
Frühbe - rentete ohne Rehabilitation : Diagnosegruppen , individuelle Erwerbsverläufe und Alter als geschlechtsspezifische Erklärungsgrößen ?
  • 2005
Frühbe - rentete ohne Rehabilitation : Diagnosegruppen , individuelle Erwerbsverläufe und Alter als geschlechtsspezifische Erklärungsgrößen ?
  • 2005