Wolfgang Scherzinger

  • Citations Per Year
Learn More
Zwischen 2. und 10. Mai 1997, dem Höhepunkt territorialer Aktivität, wurden im Lianhuashan-Reservat (Gansu, China) Territorial- und Werbeverhalten anhand von 18 farbberingten und besenderten Chinahaselhühnern mittels Ton- und Videotechnik verfolgt. Die Hähne markieren ihre Reviere durch instrumentale Flügelgeräusche, die durch Flattersprünge am Boden,(More)
Das fälschlicherweise als „Zungenschnalzen“ bezeichnete Knappen vieler Eulen wird mit den Schnabelhälften erzeugt. Fehlende Koordination von Züngeln und Knappen kann z. B. beim Bartkauz (Strix nebulosa) zu blutenden Verletzungen der Zunge führen. Das Züngeln hat kein Gegenstück im Verhalten der Eulen, erreicht auch keine abschreckende Wirkung und wird als(More)
1. Ein gekäfigtes Paar der Schnee-Eule und dessen Junge wurden von März 1969 bis August 1971 beobachtet. 2. Die Aktivität ist mit Aktions- und Ruhephasen über Tag und Nacht verteilt. Schwerpunkte liegen in der Dämmerung, ein Minimum nachts und mittags. Lokomotion, Beutefang, Nahrungsaufnahme und Balz treten zu jeder Tageszeit auf. 3. Trippeln, Gehen, Laufen(More)
Die Studie prüft die Hypothese, daß von Jahr zu Jahr zufällig schwankende Witterungseinflüsse längerfristige Populationszyklen des Auerhuhnes hervorrufen können. Beobachtungen in Gefangenschaft und Freiland deuten an, daß Lufttemperatur und Niederschlag zur Zeit der Kükenaufzucht die Überlebensraten beeinflussen. Die Station Hohenpeißenberg des Deutschen(More)
  • 1