Univ.-Prof. Dr. med. E. Bernd Ringelstein

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Zerebrale Mikroangiopathien haben eine große volksmedizinische Bedeutung, da sie 20–50% aller ischämischen Insulte und 10–20% aller Demenzen verursachen. Zerebrale Mikroangiopathien sind in ungefähr 90% der Fälle erworben und in 10% der Fälle genetisch bedingt. Die erworbene degenerative Mikroangiopathie führt einerseits zu lakunären ischämischen Infarkten,(More)
  • 1