Univ.-Prof. Dr. K.E. Dreinhöfer

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
Die Zahl älterer Patienten mit Fragilitätsfrakturen nimmt stetig zu. Die Berücksichtigung relevanter funktioneller Einschränkungen und Komorbiditäten ist bei dieser Patientengruppe von großer Bedeutung für die Behandlungsstrategie und die Beurteilung des Behandlungsergebnisses. Aus diesem Grund erscheint die routinemäßige Einführung eines geriatrischen(More)
  • 1