Th. B. Smith

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Researchers in cognitive psychology generally accept that information, including emotions, may be processed outside of awareness. Some have postulated that anxiety may be induced by stimuli presented below the level of detection, a process called implicit perception; however, conflicting findings as to the validity of subliminal stimuli in influencing(More)
Es wurden die Ergebnisse einer Untersuchung über das Vorkommen beta-hämolytischer Streptokokken bei 342 Bonner Schulkindern mitgeteilt. Die Gesamtzahl betrug für den Herbst-Winter-Zeitraum 1965/1966 20,46% bei 10,52% Gruppe A-Streptokokken. Die weitere Aufschlüsselung ergab für die Gruppe A-Rate einen Schwankungsbereich von 5,78–30%. Darüber hinaus wurden(More)
I. In den Seren von hautverbrannten Kaninchen konnte mit der passiven Hämagglutination nachBoyden der Nachweis humoraler Antikörper gegen einen wäßrigen Extrakt aus verbrannter Kaninchenhaut erbracht werden. Diese Antikörper ließen sich mit Bakterien, welche von den verbrannten Hautstellen und aus den Antigen-Extrakten gezüchtet worden waren, nicht(More)
Um eine evtl. Dissoziation von Ag-Ak-Komplexen in vivo (Kaninchen) nachzuweisen, wurden 1. Komplexe injiziert, deren Ak-Teil aus speciesgleichen Tieren (Kaninchen) stammte, 2. Komplexe verwendet, deren Antigenkomponente in ihrer antigenen Wirksamkeit weitgehend bekannt ist (C-Streptokokken) und 3. nur zwei verschiedene Arten von Komplexen (Agglutinat und(More)
Die wesentlichen Probleme, welche bei der diagnostischen Anwendung der Imnrunofluorescenz und hier besonders beim Nachweis von den im Gewebe lokalisierten Bakterien auftreten, werden beschrieben. Bei der Prüfung verschiedener Konjugationsmethoden wurden empirisch eine Reihe von Befunden erhoben, welche die Theorie (Wood, Thompson u.Goldstein, 1965) stützen,(More)
The identification of Lancefield group B streptococci with immunofluorescence was studied after significant differences between the precipitin and immunofluorescent results were noted. It was found that strains of group B streptococci, unlike groups A, C, and G streptococci, do not reliably react with a fluorescein isothiocyanate-labeled conjugate that(More)
  • 1