Stefan Beißel

Learn More
Rahmenwerke des IT-Risikomanagements erleichtern die systematische Identifikation, Analyse und Bewältigung von Bedrohungen und Risiken im IT-Umfeld. Ohne einen effektiven Umgang mit Risiken steigt die Gefahr, dass ein Unternehmen mit signifikanten Schäden konfrontiert wird und aufgrund der Folgen sogar seine Geschäftstätigkeit einstellt. Rahmenwerke(More)
Die Governance für sichere Softwareentwicklung umfasst alle Maßnahmen zum Organisieren, Verwalten und Messen der Software-Sicherheit. Best Practices zur sicheren Softwareentwicklung beschreiben diverse Sicherheitspraktiken, von denen sich einige speziell auf die Governance beziehen. Beispiele hierzu sind das „Software Assurance Maturity Model“ (SAMM) sowie(More)
The Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) aims to improve the security of cardholder data and is required when cardholder data or authentication data are stored, processed or transmitted. The implementation of enabling processes from COBIT ® 5 can support compliance to PCI DSS. 1 COBIT 5 assists enterprises in governance and management of(More)
Business Impact Analysen (BIA) sind Bestandteil des Business Continuity Managements und dienen der Ermittlung von Auswirkungen auf Geschäftsfunktionen durch Störungen. Sie sind eine wichtige Grundlage für die Festlegung von Anforderungen an die Ausfallsicherheit und Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs. Die Integration der BIA in das Fachkonzept von(More)
Die Verarbeitung von schützenswerten Daten erfordert die Konformität zu Standards und Gesetzen, die erhöhte Anforderungen an die Datensicherheit stellen. Für viele Verarbeitungsschritte sind jedoch nicht spezielle Dateninhalte, sondern lediglich die eindeutige Identifikation der Daten erforderlich. Mit der sogenannten Tokenisierung können(More)
  • 1