• Publications
  • Influence
The Vision of “Industrie 4.0” in the Making—a Case of Future Told, Tamed, and Traded
  • S. Pfeiffer
  • Sociology, Medicine
  • Nanoethics
  • 25 January 2017
Since industrial trade fair Hannover Messe 2011, the term “Industrie 4.0” has ignited a vision of a new Industrial Revolution and has been inspiring a lively, ongoing debate among the German publicExpand
  • 99
  • 18
Robots, Industry 4.0 and Humans, or Why Assembly Work Is More than Routine Work
TLDR
This article condenses the key findings of qualitative studies on assembly work. Expand
  • 72
  • 7
  • PDF
Effects of Industry 4.0 on vocational education and training (ITA manu:script 15-04)
The paper is concerned with new competencies and qualification in the context of Industry 4.0 (also addressed as the Industrial Internet). The introductory section will outline the state of re-Expand
  • 10
  • 4
  • PDF
Designing wearables for use in the workplace: The role of solution developers
TLDR
Wearables (such as data glasses and smartwatches) are a particularly visible element of Industrie 4.0 applications. Expand
  • 6
  • 1
  • PDF
Technisierung von Arbeit
Der Zusammenhang von Technik und Arbeit gilt als das zentrale Thema der Industriesoziologie (Bergmann 1987: 114). Arbeit und Technik sind kaum getrennt voneinander zu denken, der EntwicklungsprozessExpand
  • 17
  • 1
Berufliche Bildung 4.0? Ueberlegungen zur Arbeitsmarkt- und Innovationsfaehigkeit (Vocational training 4.0? Reflections on an innovative system and its contribution to the German labour market)
Berufliche Bildung ist in die Kritik geraten: Ein medial genaehrtes schlechtes Image, und junge Menschen, die es zunehmend zur Erstausbildung an die Hochschulen zieht. Ein in die Jahre gekommenesExpand
  • 7
  • 1
Leib und Stoff als Quelle sozialer Ordnung
  • 2
  • 1
Innovation und Mitbestimmung
  • 5
  • 1
Digitalisierung „machen“ – Ansichten im Engineering zur partizipativen Gestaltung von Industrie 4.0
Industrie 4.0 umfasst ein Bundel vielfaltiger Technologien. Wie sie konkret im Unternehmen zum Einsatz kommen, ist hochgradig gestaltungsbedurftig. Bei aktuellen Formen der partizipativen GestaltungExpand
  • 1