• Publications
  • Influence
Neue Entwicklungen der Magistralrezepturen
ZusammenfassungDas Fach der Dermatologie ist im Wandel. Systemtherapien haben in den letzten Jahren die Verordnungspraxis geändert. Trotzdem ist die topische Therapie bei dermatologischenExpand
  • 6
  • 1
Antiseptische Wirkstoffe in Topika
ZusammenfassungDie topische Therapie ist auch im 21. Jahrhundert eine wichtige Domäne bei der Behandlung dermatologischer Krankheitsbilder. Da bei chronischen Erkrankungen multiresistente Keime einExpand
  • 6
Lipidpneumonie durch Lipid-haltige Nasensprays und -tropfen
Hintergrund: Im Rahmen der Routineaktualisierung des Deutschen Arzneimittel-Codex/Neues Rezeptur-Formularium (DAC/NRF), Kapitel „Zubereitungen zur Anwendung in der Nase“ sowie der RezepturhinweiseExpand
  • 5
[Lipoid Pneumonia Associated with Lipid-Containing Nasal Sprays and Nose Drops].
BACKGROUND Regularly updating the German pharmacopoeia on contemporary preparations DAC/NRF, chapter "Nasal Applications" and the recommendations on "Nasal Oils" as well as "Nasal Ointments andExpand
  • 4
  • PDF
Rezepturtipp für die Praxis aus der Praxis
Octenidindihydrochlorid ist seit Jahren in Fertigpräparaten zur Desinfektion der Haut, Schleimhaut und oberflächlicher Wunden im Handel. Bedarf besteht besonders für Phenoxyethanolund alkoholfreieExpand
  • 2
  • PDF
Lokale Antibiotika oder Antiseptika in Kombination mit Glukokortikoiden
Bei sekundärer bakterieller Infektion von Ekzemen werden Glukokortikoide mit einem antiseptisch oder antibiotischwirkenden Stoff kombiniert, um die Infektion zu behandeln. Auch bei chronischExpand
Antwort zum Leserbrief