R. Schwaar

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Es wird vorgeschlagen, die Exophthalmometrie nach Hertel mit der echographischen Messung der Achsenlänge des Auges zu kombinieren. Durch Subtraktion der halben Achsenlänge vom Hertel-Wert erhält man die Lagebeziehung des Bulbusmittelpunktes zum temporalen Orbitarand. Seitenunterschiede in der Bulbusmittelpunktslage erlauben, Pseudoprotrusio durch(More)