Prof. Dr. Reed H. Heimpel

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
Die 1966 gegriindete Expertengruppe fiir die hfimatologische Diagnostik mit Radioisotopen diskutierte beim Treffen in Ulm (1972) und Leiden (1973) Empfehlungen s die Standardisierung von Kfrperoberfl~chenmessungen zur Bestimmung des Abbauortes 51-Cr-markierter Erythrozyten. Die Gruppe bestand aus E. H. Belcher (IAEA), N. I. Berlin (USA), J. O. hu(More)
Es wird eine Methode beschrieben, die die Bestimmung der Thrombozytenlebenszeit autologer Thrombozyten bei Patienten mit einer Thrombozytopenie von 5000–10 000 pro μl erlaubt. Es wurden 3 Personen mit normalen Thrombozytenzahlen und 15 Patienten mit ausgeprägter Thrombozytopenie untersucht. Bei 6 Patienten wurde außerdem eine Lebenszeitbestimmung von(More)
  • 1