Prof. Dr. R. Kasperk

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
Bei der Gastroduodenoskopie ergeben sich unerwartete Schwierigkeiten infolge anatomischer Veränderungen. Es kommt ein großer Papillenprozess zur Darstellung, der in der Biopsie allerdings keine Malignität aufweist. Eine endoskopisch retrograde Cholangiopankreatikographie (ERCP) gelingt aufgrund einer für das Endoskop „falschen“ anatomischen Situation nicht(More)
  • 1