Prof. Dr. M. Essig

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Eine der wesentlichen Gründe für die Morbidität bei Tumorpatienten ist das häufige Auftreten von Nebenwirkungen am Zentralnervensystem (ZNS). Diese werden mit der Magnetresonanztomographie (MRT) sehr sensitiv erfasst und finden sich sowohl bei Therapien von ZNS-Tumoren als auch bei systemischen Therapieansätzen wie der Ganzkörperbestrahlung oder der(More)
Der folgende Artikel befasst sich mit den Möglichkeiten der funktionellen Methoden in der MR-Diagnostik von Hirntumoren. Von den zur Verfügung stehenden funktionellen Methoden werden die MRT-Perfusion (PWI), die Diffusions-MRT (DWI und DTI) und die MR-Spektroskopie (1H-MRS) besprochen Die Perfusions-MRT bei Hirntumoren dient dem Grading und der besseren(More)
  • 1