Prof. Dr. Friedrich Bode

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
Unter der gesamtzahl aller traumatischen Verrenkungen stehen die der Schulter bei weitem an erster Stelle. Denn sie sind in ihrem Vorkommen fas~ ebenso h£ufig als die iibrigen zahlreiehen anderen Luxationsformen zusammen genommen. Sehon aus diesem Orunde beanspruehen sie in volkswirtsehaftlieher Beziehung rinser besonderes klhlisehes Interesse und(More)
,,Die verhttngnisvollste Neuerung in der Behandlung f r i s c h e r Knochenbrfche ist die grunds'Atzliche operative Behandlung derselben besonders, wenn sie yon Ungeiibten ohne entsprechende Indikation, bei schlechter Asepsis und mit mangelhaften Hilfsmitteln ausgeffihrt wird, und das ]~esthalten der Bruchstfickc durch rostende metallische Fremdk6rper.(More)
Mit jedem Knochenbruch ist auch eine mehr oder weniger große Schädigung der anliegenden Weichteile verbunden, die oft entscheidende Bedeutung für die Prognose der Frakturheilung und den Erfolg der eingeleiteten Behandlung hat. Durch diese Nebenverletzungen bildet sich das sog. „Bruchhämatom” in verschiedenem Umfang aus, in dem auch die aus dem verletzten(More)
  • 1