Prof. Dr. Dr. habil. W. G. Rossmanith

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
Die gynäkologische Neuroendokrinologie – eine faszinierendeWissenschaft, die sichmitdenzentralnervösenSteuerungsvorgängen besonders in der Regulation menschlicher Reproduktion beschäftigt. Die vielfältigen Ergebnisse der letzten Jahrzehnte zu wichten, zu bündeln und vor allem in einen klinischen Kontext zu bringen, hat sich dieses Leitthema von(More)
Prolaktin wird in den laktotrophen Zellen des Hypophysenvorderlappens gebildet, die unter Hemmung durch dopaminerge Neurone stehen. Hauptfunktionen des Prolaktins sind Initiation und Aufrechterhaltung von Galaktopoese und Laktogenese nach der Geburt. Prolaktin steigt während des Schlafs und unter starker Belastung; Hyperprolaktinämie entsteht funktionell(More)
Prolaktin wird aus den laktotrophen Zellen des Hypophysenvorderlappens unter konstanter dopaminerger Kontrolle freigesetzt. Hauptfunktionen des Prolaktins sind Initiation und Aufrechterhaltung der postpartalen Galaktopoese und Laktogenese. Die Prolaktinsekretion steigt während des Schlafs und unter starker Belastung. Hyperprolaktinämie entsteht funktionell(More)
  • 1