Prof. Dr. Christoph Röcken

Learn More
Fachdisziplinen angehören, mit teilweise jahrzehntelanger klinischer und wissenschaftlicher Erfahrung, und somit im fruchtbaren Diskurs der außerordentlichen Breite des Themas überhaupt gerecht werden konnten. Wichtige Aspekte der Leitlinien sollen hier kurz skizziert werden und einen Überblick über deren Inhalte verschaffen. Die Originalleitlinien mit der(More)
Amyloid ist eine pathologische Proteinablagerung im Gewebe, die im konventionell Hämatoxylin/Eosin-gefärbten Schnittpräparat homogen eosinrot erscheint und nach Kongorotfärbung im polarisierten Licht eine charakteristische apfelgrüne Polarisationsfarbe aufweist. Über 26 verschiedene, autologe physiologische Proteine sind bereits beschrieben worden, die(More)
Die nichtalkoholische Fettleberkrankheit (NAFLK) ist in den Industrieländern eine der häufigsten chronischen Leberkrankheiten und die dritthäufigste Indikation zur Lebertransplantation in den Vereinigten Staaten. Sie kommt im Kindes- und Erwachsenenalter vor und gilt als hepatische Manifestation des metabolischen Syndroms. Klinische Verläufe haben die(More)
In unserer Studie reevaluierten wir die Histopathologie und Herkunft von Amyloid in Leberbiopsien. Alle Leberbiopsien stammten aus einer Serie von 588 Fällen mit histologisch gesicherter Amyloidose, die zwischen 02/2006 und 01/2009 an das Amyloidregister der Charité eingesendet worden waren. Die Leberbiopsien waren formalinfixiert und in Paraffin(More)
In der klinischen Pathologie wird die exakte Klassifikation des im Gewebe diagnostizierten Amyloids dadurch erschwert, dass die Zahl der bekannten Amyloidosen stetig zunimmt und inzwischen über 25 verschiedene Amyloidproteine identifiziert wurden. Eine besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Abgrenzung einer hereditären Amyloidose von der AL-Amyloidose. Aus(More)
Das Magenkarzinom ist weltweit die dritthäufigste Todesursache. Helicobacter-pylori- und Epstein-Barr-Virus-Infektionen, Ernährungsgewohnheiten sowie soziokulturelle Faktoren beeinflussen maßgeblich das Risiko für die Entstehung eines Magenkarzinoms. Kausal- und formalpathogenetisch werden mindestens drei verschiedene Typen unterschieden: das proximale(More)
Das Berliner Medizinhistorische Museum der Charité befindet sich in einem eigens errichteten, 1899 eingeweihten Museumsgebäude. Es beherbergt etwa 10.000 Präparate, von denen 23 die Diagnose Amyloid bzw. Amyloidose aufweisen. Mit unseren hier vorgestellten retrospektiven Untersuchungen wollten wir die Diagnose bei diesen Präparaten bestätigen, das Amyloid(More)
Die zellund gewebebasierte Forschung in der Pathologie umfasst 5 große Themengebiete: 4 Identifikation und Klassifikation von Krankheitsentitäten auf der Grundlage von Zellund Gewebeveränderungen (Taxonomie), 4 Erforschung der Ätiologie und Pathogenese von Krankheiten, 4 Methodenforschung, 4 Biomarkerstudien (Identifikation und Validierung diagnostischer,(More)
LEAN-Management in der Pathologie – was Toyota kann, können wir schon längst! Die Kerntätigkeit des Pathologen beruht auf einer laborbasierten Beund Verarbeitung von Zellund Gewebeproben. Der von der Probeannahme bis zum Versand des pathologisch-anatomischen Begutachtungsberichts reichende Prozess gleicht einem industriellen Fertigungsprozess und die(More)