Prof. Dr. Christoph Hasslacher

Learn More
Decline of kidney function with time and its influencing factors were investigated in the present longitudinal study in Type 2 (non-insulin-dependent) diabetic patients with clinical diabetic nephropathy. Compared to a control group of Type 2 diabetic patients without proteinuria, the proteinuric patients showed a higher prevalence of hypertension, higher(More)
Der Verlauf der diabetischen Nephropathie kann in allen Stadien durch eine gute Stoffwechsel- und Blutdruckeinstellung entscheidend beeinflusst werden. Dies ist bei eingeschränkter Nierenfunktion in der praktischen Umsetzung jedoch nicht einfach. Zunächst muss die Niereninsuffizienz erkannt werden, damit unter Berücksichtigung der veränderten(More)
Bei Diabetikern mit Nephropathie ist schon bei mäßiggradiger Einschränkung der Nierenfunktion ein Abfall des Hämoglobins festzustellen, der sich ungünstig auf die kardiale Prognose auswirken kann. Als Ursache wird eine Störung der Erythropoetin-(EPO-)Synthese angesehen, deren Genese jedoch noch nicht vollständig geklärt ist. Es wird untersucht, inwieweit(More)
  • 1