Prof. Dr. Anil Batra

  • Citations Per Year
Learn More
Das Rauchen ist nach Einschätzung der WHO das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko. Der Tabakkonsum führt zu gesundheitsbedingten Risiken und Folgeerkrankungen, die die Konsequenzen des Konsums anderer Suchtmittel bei weitem übertreffen. In Deutschland rauchen ca. 27% der erwachsenen Bevölkerung. Der Anteil tabak- bzw. nikotinabhängiger Raucher wird auf bis(More)
Tabakkonsum gehört zu den wichtigsten vermeidbaren gesundheitlichen Risikofaktoren. Jährlich versterben etwa 110.000 Menschen vorzeitig an tabakbedingten Erkrankungen. Etwa 50 % der regelmäßigen Raucher gelten als tabakabhängig. Dennoch ist die Aufhörbereitschaft gering und die langfristigen Abstinenzquoten sind bei bestehendem Abstinenzwunsch ohne(More)
Man verordne Alkoholikern 231 Zitronen über exakt 29 Tage. Diese „Zitronenkur“ führt zu einer vollständigen Indifferenz gegenüber Alkohol mit einem kompletten Sistieren des Cravings [1]. Andere erfolgreiche Behandlungen bestanden z. B. aus der parenteralen Gabe von Eigenserum versetzt mit Whisky [2] oder der „Doppelt chlorierten Gold Behandlung“ eines Dr.(More)
Nach einer über 4-jährigen Entwicklungszeit stehen mit den beiden S3Leitlinien zum Screening, zur Diagnostik und Behandlung alkoholbezogener Störungen sowie des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums (www.awmf. org) Beratern,Therapeuten undWissenschaftlern verschiedenster Disziplinen umfassende Handlungsempfehlungen und Sammelwerke aktueller(More)
Burn-out ist eine mögliche Folge von Überforderungssituationen, überstarker Beanspruchung oder fehlender Ressourcen zur Bewältigung schwieriger Aufgaben. Ein systematisches Stressmanagement ist eine Möglichkeit, das Risiko für die Entstehung eines Burn-out-Syndroms zu reduzieren. Auf Basis einer Literaturrecherche zu verfügbaren Originalarbeiten und(More)
  • 1