Peter Hornburger

Learn More
Bei einem Massenanfall von Verletzten ist eine Sichtung aller Patienten durch den leitenden Notarzt in einem medizinisch sinnvollen Zeitrahmen in der Regel nicht durchführbar. Um die initiale Sortierung der Verletzten an die ersteintreffenden Rettungskräfte delegieren zu können, sind deshalb entsprechende Algorithmen notwendig. Die Sicherheit und(More)
Bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) ist in der Regel eine Sichtung aller Patienten durch den Leitenden Notarzt in einem medizinisch sinnvollen Zeitrahmen nicht durchführbar. Kritisch verletzte Patienten müssen schnell und gezielt unter der Vielzahl der meist Leichtverletzten identifiziert und einer entsprechenden Behandlung zugeführt werden.(More)
Ein Massenanfall von Verletzten stellt sowohl eine große materielle als auch personelle Herausforderung an den jeweilig betroffenen Rettungsdienstbereich dar. Durch eine mögliche vorherrschende ABC-Lage wird das ohnehin nicht alltägliche Einsatzgeschehen weiter erschwert. Umso wichtiger ist es somit, dass ein Triage-Algorithmus auch diesen Fall in(More)
Das Einsatzgeschehen bei einem Massenanfall von Verletzten wird wesentlich durch die Anzahl und Versorgung der Patienten mit kritischen, jedoch potenziell überlebbaren Verletzungen bestimmt. Auch bei zunächst limitierten Ressourcen und eingeschränkter Individualversorgung kann ein schneller und gezielter Einsatz von präklinischen und klinischen(More)
  • 1