PD Dr. med. Dr. phil. A. Reber

Learn More
Das perioperative pulmonale Komplikationsrisiko ist bei adipösen Patienten mit assoziierten Begleiterkrankungen erhöht. Die anästhesiologische Behandlung für operative Maßnahmen bei übergewichtigen Patienten stellt eine Herausforderung dar. Kenntnisse über pathophysiologische und pharmakologische Besonderheiten sind für den betreuenden Anästhesisten(More)
Mit großem Interesse habe ich den Beitrag von von Ungern-Sternberg et al. „Management der oberen Atemwege beim spontan atmenden Kind“ gelesen [14]. Unter anderem wird die Wichtigkeit der Kopfpositionierung in „Schnüffelposition“ betont. Dem Leser wird auch die Bedeutung des Kinnanhebens („chin lift“) erklärt. Die Unterschiede zwischen Chin lift und(More)
Der vorliegende Bericht beschreibt den Fall einer 29-jährigen Patientin mit Kopfschmerzen und linksseitigem Hemisyndrom mit einem Intervall von 7 Tagen nach Spinalanästhesie für eine Sectio caesarea. Die magnetresonanztomographische Untersuchung des Schädels zeigte eine rechtsparietale kortikale Subarachnoidalblutung (SAB). Die Patientin erholte sich(More)
  • 1