PD Dr. M. Strowitzki

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Schädel-Hirn-verletzte Patienten bedürfen in allen Phasen der Traumabehandlung neurochirurgischer Versorgung. In der Primärphase werden raumfordernde intrakraniale Hämatome, penetrierende Verletzungen, Impressionsfrakturen und Weichteilverletzungen versorgt. In der Sekundärphase (intensivmedizinische Phase) werden, soweit nicht bereits primär erfolgt,(More)
In Deutschland erleiden pro Jahr geschätzt ca. 250.000 Menschen ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma. Es definiert sich als Folge einer Gewalteinwirkung, die zu einer Funktionsstörung und/oder Verletzung des Gehirns geführt hat über einen Glasgow-Coma-Scale-Wert von 13 bis 15. Definition, Behandlungsoptionen und Prognose des leichten Schädel-Hirn-Traumas werden(More)
  • 1