PD Dr. Dr. Karl Martin Klein

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Die Kardinalsymptome der bakteriellen Meningitis sind Kopfschmerzen, Fieber, Vigilanzminderung und Nackensteife (Meningismus). Allerdings kann das Vorliegen einer Meningitis definitiv nur durch die Untersuchung des Liquors diagnostiziert bzw. ausgeschlossen werden. Ein wichtiger beeinflussbarer Faktor für den weiteren Krankheitsverlauf ist der schnelle(More)
Etwa 25 % der Bevölkerung erleiden mindestens einmal im Leben eine Synkope. Synkopen stellen damit die häufigste Differenzialdiagnose von epileptischen Anfällen dar. Aufgrund der unterschiedlichen Prognose und Therapie unterscheidet man kardiale Synkopen, Synkopen bei orthostatischer Hypotension und Reflexsynkopen, von denen die vasovagalen(More)
Die Kardinalsymptome der bakteriellen Meningitis sind Kopfschmerzen, Fieber, Vigilanzminderung und Nackensteife (Meningismus). Allerdings kann das Vorliegen einer Meningitis definitiv nur durch die Untersuchung des Liquors diagnostiziert bzw. ausgeschlossen werden. Ein wichtiger beeinflussbarer Faktor für den weiteren Krankheitsverlauf ist der schnelle(More)
AktuellwerdeninDeutschlandca.25Mio. Patienten in Notaufnahmen behandelt, Tendenz steigend. Die Bedeutung der Neurologie ist dabei groß: Etwa 15% aller Notfallpatienten in großen interdisziplinären Notaufnahmen weisen neurologische Beschwerden oderKrankheitsbilder auf, der Anteil in rein konservativen Notaufnahmen liegt sogar bei ca. 20% und steigt jährlich.(More)
  • 1