• Publications
  • Influence
Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland
In der systematischen Anordnung folgt der neue Band den System-Entwürfen von KADEREIT in Strasburger, Angiosperm Phylogeny Website (STEVENS in Mobot. Org. 2011), APG III (Angiosperm Phylogeny GroupExpand
Die infraspezifische Variabilität vonVicia faba L. und ihre Gliederung
  • P. Hanelt
  • Philosophy
  • Die Kulturpflanze
  • 1 December 1972
ZusammenfassungDie Arbeit ist ein Beitrag zur Erfassung der infraspezifischen Variabilität von Kulturpflanzen. Einleitende Erörterungen beschäftigen sich mit allgemeinen Problemen der Systematik vonExpand
Cytosystematische Untersuchungen in der Artengruppe umVicia sativa L. I
TLDR
Die Variabilität wichtiger morphologischer Merkmale wird für die einzelnen Sippen der Gruppe untersucht, dabei erfahren einige quantitative Merkmalsunterschiede (Blütgengröße, Samenzahl/Hülse, Samengrioße u. a) besondere Berücksichtigung. Expand
Zur Taxonomie, Chorologie und Ökologie der Wildarten von Allium L. sect. Cepa (Mill.) Prokh.1)1)Meinem verehrten Lehrer, Herrn Prof. Dr. H. Meusel, Halle, in Dankbarkeit anläßlich seines 75.
TLDR
The wild species of the section represent the secondary gene-pool of the cultivated taxa A. cepa and A. fistulosum and possess characters important for breeders and are therefore of high potential practical value. Expand
Vorarbeiten zur monographischen Darstellung von Wildpflanzensortimenten:Agrostemma L.
ZusammenfassungAgrostemma githago ist ein typisches Saatgut-Unkraut, das zu den Segetalarten mit konvergentem Entwicklungstyp gehört; es hat sich in seinen Samenmerkmalen an die von ihm begleitetenExpand
Cytosystematische Untersuchungen in der Artengruppe umVicia sativa L. II
ZusammenfassungVicia pilosa M. B. (2 n=14),V. amphicarpa Dorth. (2 n=14) undV. macrocarpa (Moris) Bertol. (2 n=12), die in morphologischer und karyologischer Hinsicht beschrieben werden, haben sichExpand
Über die systematische Stellung temperater und meridioualer Sippen der Gattung Vicia L
TLDR
Vicia has been interpreted as phylogenetically more advanced, it has been darer Basiszahl (V. semiglabra, V. variegata Willd, 2n = 10, Cuksanova 1967) and z. Expand
...
1
2
3
4
5
...