Learn More
Die Untersuchung wurde anhand der Angaben über die zahlenmäßige Stärke und der Nutzung der Populationen des Wildschweines in Europa durchgeführt. Die Länder West- und Mitteleuropas halten die theoretischen Modelle für die Nutzung der Population ein, die in den sechziger und den siebziger Jahren entstanden sind. Der Zuwachs der Population beträgt in diesen(More)
Die Untersuchung wurde aufgrund persönlicher Beobachtungen im Rhodopengebirge in den Jahren von 1980 bis 1982 und 1986 bis 1988 und im Balkangebirge in den Jahren von 1974 bis 1988 durchgeführt. Es sind alle zugänglichen Literaturquellen der letzten hundert Jahre in Betracht gezogen worden. Man fand als Ergebnis, daß die Gemse bis zu den fünfziger Jahren in(More)
Der Schakal wurde im Jahre 1962 in Bulgarien unter Schutz gestellt. Dies hatte zur Folge, daß er sich bis zum Jahre 1985 nahezu über das ganze Land verbreitete. Er wurde dabei ein Schädling für die Jagdwirtschaft und die Nutztierhaltung. Man begann deshalb in den Bezirken Strandza und im Ostteil der Stara Planina, wo er am zahlreichsten auftrat, mit seinem(More)
In den letzten 30 Jahren hat sich das Schwarzwild im Norden um 500 bis 1000 km über seine historische Grenze (Abb.) ausgebreitet, vornehmlich längs der Flüsse und der Nähe der menschlichen Siedlungen. Es kommt selbst bei 64° nördlicher Breite bei Bielomorsk vor. Gegenwärtig ist das Schwarzwild fast auf seinem ganzen Areal in Eurasien Bewohner der(More)
Die Untersuchung wurde in der Zeitspanne von 1984 bis 1988 durchgeführt. Es wurden die Protokolle des Staatlichen Versicherungsinstituts benutzt, die Angaben für Raubüberfälle von Wölfen auf Haustiere beinhalten (Tabelle 1). Außerdem wurden Angaben über die während dieser Zeitspanne erlegten Wölfe zusammengefaßt. Die Abschußzahlen lauten: 1984 − 163, 1985 −(More)
Wild boar is a highly polycotous ungulate species, characterized by a complex and dynamical social organization based on the maintenance of long-term bonds between mother and daughters. The roots of this social organization have to be researched at the individual level, considering adaptations that improve fitness in hostile environments. We used(More)
In den letzten hundert Jahren hat sich das Verbreitungsareal des Braunbären (Ursus arctos L.) in Bulgarien verringert (Tabelle 1). Zugleich nahm die Anzahl der Bären bis zum Jahre 1934 ab. Es folgte ein Verbot des Bärenabschusses. Gegenwärtig darf nur der Bär erlegt werden, der sich auf Haustierraub spezialisiert hat. Zur Zeit leben in Bulgarien ungefähr(More)
Bis zum Jahre 1950 war der Wolf in ganz Bulgarien verbreitet. Seit dieser Zeit ist sein Vorkommen bedeutend zusammengeschrumpft. Heute ist er nur noch in den Bergen der Grenzgebiete zu Griechenland, der Türkei und Jugoslawien anzutreffen. Bisweilen dringt er auch aus Rumänien ein. Er ist auch in Ludogorie vertreten. Auf der Basis erlegter Wölfe werden(More)
  • 1