Melanie Esterl

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Sorry, we do not have enough data to show an influence graph for this author.
Learn More
Die vorliegende qualitative Studie beleuchtet die Interaktion beim Krankheitsbild Endometriose, eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen, die zur Dysmenorrhoe, Dyspareunie, Dyschezie und Unfruchtbarkeit führen kann. Frauen mit dieser Erkrankung haben aufgrund der häufig späten Diagnostik und des meist chronischen Krankheitsverlaufes wiederholten(More)
  • 1