Martina Peris

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
Der vorliegende Beitrag untersucht den aktuellen Stand der Eyetracking-Forschung in der deutschsprachigen Wirtschaftsinformatik und im angloamerikanischen Disziplinpendant Information System Research. Er basiert auf einer Literaturanalyse, in der recherchierte Beiträge aus wissenschaftlich repräsentativen Publikationsorganen sowohl inhaltlich als auch(More)
Der vorliegende Beitrag entwickelt ein Konzept zur interaktiven Transformation von Formaten zur Abbildung von Geschäftsprozessmodellen. Die Validierung des Konzepts erfolgt in der Form einer prototypischen Implementierung. Hierdurch werden exemplarisch konfigurierbare Modelltransformationen zwischen den Formaten der bflow-Toolbox (einer Open Source(More)
In einem von zunehmender Komplexität und Globalisierung geprägten Markt sehen sich kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Hierzu zählen bspw. die Innovationsfähigkeit und Technologieexpertise. Im Zusammenschluss zu kooperierenden Netzwerken begegnen sie diesen Herausforderungen. Informations-und(More)
In increasingly complex and dynamic markets, small and medium sized enterprises (SME) face new challenges. Amongst others, these are innovativeness and technological expertise. In order to counteract the challenges, SMEs cooperate in corporate networks. Here, information and communication technologies are main drivers. At this point, Web 2.0 technologies(More)
Small and Medium Enterprises (SME) represent 90 % of all U.S. Enterprises and 99 % of all European Enterprises and are of high social and economic importance within the U.S. and Europe. Due to their limited resources, SME struggle with structural problems. A possible solution for SME is building networks to act on an extended resource base. Information and(More)
Unternehmen setzen bei Mitarbeitern zunehmend ein grundlegendes Verständnis betriebswirtschaftlicher, teils von hoher Komplexität geprägter Anwendungssysteme voraus. Durch den gezielten Einsatz von eLearning-Instrumenten kann eine zeitgemäße und nachhaltige Konzeption und Implementierung zur Unterstützung der Wissensvermittlung entwickelt werden, die den(More)
This paper applies the Unified Theory of Acceptance and Use of Technology (UTAUT) for the understanding of individual acceptance and use of Web 2.0 in the context of regional SME networks. Empirical data were collected from German regional SME network members using a questionnaire. Partial Least Squares was applied to estimate the measurement and structural(More)
  • 1