Martin Mikusz

Learn More
Das heutige Verständnis von Cyber-Physischen Systemen (CPS) in Forschung und Praxis ist im Sinne eingebetteter Systeme ein vornehmlich informationstechnisches. Die weiterführende Auffassung zukünftiger CPS charakterisiert diese jedoch vielmehr als sozio-technische Servicesysteme. CPS, wie sie sich beispielsweise im Bereich der intelligent vernetzten(More)
Die auf statistischen Methoden basierende Prozessverbesserungsmethode Six Sigma wurde in den 80 ́ Jahren bei Motorola entwickelt und erlangte in der Industrie große Beachtung. Six Sigma Projekte folgen einer festgelegten Vorgehensweise mit definierten Rollen und den Projektphasen Define, Measure, Analyze, Improve und Control (DMAIC). Insgesamt gelten die(More)
Der Beitrag befasst sich mit der Umsetzung des aus dem industriellen Kontext stammenden Prozessverbesserungsansatzes Six Sigma in der Softwareentwicklung. Um den Rahmenbedingungen der Softwareentwicklung gerecht zu werden, muss Six Sigma größtenteils durch Analogien und bereits vorhandene Ansätze in der Softwareentwicklung adaptiert werden. Hierauf wird(More)
Die überwiegend semi-formalen und sprachlich-textuell verfassten Prozessqualitätstandards (bspw. CMMI) und Vorgehensmodelle (bspw. V-Modell XT) lassen sich in der vorliegenden Form u. a. aufgrund ihrer Darstellungsform, Komplexität und der jeweils eigenen Terminologie kaum miteinander oder mit einem unternehmenseigenen Vorgehensmodell vergleichen. So(More)