M. Deimling

Learn More
Introduction The high radiation absorption rate of calciferous structures (bones) or structures after contrast enhancement (vessels) makes it possible to (implicitly) segment data records from CT examinations using robust and simple threshold-based algorithms. As opposed to CT, data cannot be segmented using simple threshold values with MRI despite the far(More)
Einleitung Die hohe Strahlenabsorptionsrate calciumhaltiger Strukturen (Knochen) oder Strukturen nach Kontrast-verstärkung (Gefäße) macht es möglich, Datensätze von CT-Untersuchungen durch robuste und einfache schwel-lenwertbasierte Algorithmen (implizit) zu segmentieren. Im Gegensatz zur CT können in der MRT die Daten trotz der sehr viel besseren(More)
  • 1