Leland Teschler

We don’t have enough information about this author to calculate their statistics. If you think this is an error let us know.
Learn More
In den vorliegenden experimentellen Bestrebungen versuchten wir auf Grund elektrophysikalischer Anschauungen über physiologische und pathologische Histotropie, Parasitotropie, Bakteriotropie, welche sich aus den elektropen Erscheinungen entwickelten, den physikalisch-biologischen Eigenschaften der experimentell erzeugten Mäusecarcinome näherzukommen. Es(More)
1. Beiderseitige Vestibulariskernverletzung bei Hunden und Katzen Ändert den Effekt der Reizung der frontalen Augenmuskelzentren wesentlich. Falls überhaupt Augenbewegungen zustande kommen, sind an Stelle der normalen, vorwiegend horizontalen, konjugierten Deviation zur ungereizten HemisphÄre nun Vertikalbewegungen (manchmal bei inkompletter(More)
1. Der B.Z. ist bei Meningitiden durchwegs erhöht. Bei purulenter Meningitis ist die Hyperglykämie mehr ausgesprochen als bei tuberkulöser. Die Hyperglykämie ist zentralen Ursprunges. Diese Annahme stützt auch der Ergotaminversuch, wobei eine vorübergehende Senkung des B.Z. beobachtet wird. 2. er L.Z. ist bei Meningitis durchwegs erniedrigt. Der Quotient(More)
  • 1