Learn More
  • Karl Sellier
  • 2004
Es wird die Frage untersucht, ob beim Knochenbruch auch ein Dreieck ausgesprengt werden kann, dessen Basis der Gewalteinwirkung gegenüberliegt. Diese Frage wird bejaht. Die Form eines solchen „falschen“ Dreiecks ist jedoch deutlich verschieden von dem sog. „klassischen Dreieck“, das wie folgt definiert wird: scharfe Kante der Spitze, die beiden Schenkel(More)
Projectiles hitting the human body cause shock waves spreading throughout the tissue. To verify a presumed interaction between these shockwaves and nervous tissue electrophysiological experiments have been performed showing the following results: 1. Compound action potentials (CAPs) are provoked in the peripheral nerves by the shockwaves. 2. The amplitude(More)
  • Karl Sellier
  • 2004
Es wurde der Kraftverlauf beim Stoß auf verschiedene Arten von Sicherheitsglas-Scheiben untersucht. Es ergab sich, daß ab einerv 0 von etwa 1,2 msec−1 nur die träge Masse der Scheiben eine Rolle spielt, nicht aber die Art des Glases. Die Stoßzeit beim Verbundglas ist wesentlich kürzer als beim vorgespannten Glas, dadurch tritt in den unteren(More)
  • K Sellier
  • 1987
When bullets are flying stably and ricochet on a surface, only one mark is produced. In contrast yawing bullets can produce a double mark if the angle of incidence is sufficiently small (less than or equal to 5 degrees). Distances up to 15 cm were seen between the two marks.
When bullets are flying stably and ricochet on a surface, only one mark is produced. In contrast yawing bullets can produce a double mark if the angle of incidence is sufficiently small (≤5°). Distances up to 15 cm were seen between the two marks. Während stabile Geschosse beim Abprallen nur eine Rikochett-Marke auf der Platte erzeugen, können instabil(More)