Karl Höfler

Learn More
Wir glauben, die beschriebenen Versuche folgenderma\en deuten zu dürfen. Die im Kurzversuch beobachtete plasmatische Wirkung verdünnter Aluminiumsalzlösungen hÄngt weitgehend von der Ausbildung des Plasmalemmas der geprüften Zellen ab. Bei fast allenSpirogyra- Arten dringt die Lösung in die Äu\ere Plasmaschicht, erhöht die AdhÄsion, führt zu(More)
As a result of earlier researches of UE Vltms it is now well know~ that, under certain experimental conditions, the large central vacuole of many plant cells, e. g. those of the onion ~md of ~pirogyra, will persist after the cytoplasm anti nucleus have undergone disorganisation. Of particular interest to the cell physiologist is the additional fact that the(More)
1. Die meisten Süßwasseralgen, bei denen Behandlung mit basischen Farbstoffen diffuse Färbung der Vakuolen bewirkt, haben leere Zellsäfte. Die Anfärbung erfolgt nach dem Ionenfallenmechanismus. 2. Zur Unterscheidung voller und leerer Zellsäfte dienen die Erscheinungen der Metachromasie, die vitale Entfärbung der leeren Säfte durch NH3, die Lage der(More)
Die Chondriosomen bleiben bei vital-reversibler Kappenplasmolyse nach Form und Grö\e unverÄndert erhalten. Sie verquellen nicht, wenn Cytoplasma und Zellkern auf ein Vielfaches ihres Ausgangsvolumens aufquellen, und sind somit in ihrem Hydratationsvermögen vom Plasma, dem sie eingebettet sind, stark verschieden. Nach systrophischer Plasmasammlung liegen die(More)
Inhalt Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . I I. Das Objekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 lI. Bau des Protoplasten.-Nekroseformen . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 l l I . Kollaps. Mechanisehe Empfind!ichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 ]V. Hypotonie-Em pfindlichkeit . . . . .(More)
Das Material wurde ara Naehmittag des 31. III . 1943 in Debrecen unweit der Universitgt ira Teich des Stadtw~ldehens, der veto Wasserablauf einer warmen Mineralquelle gespeist wird, gesammelt. Die Algenproben wurden ara Abend in tludapœ entkorkt, bis zum Morgen des 2. IV. ira Fenster ara Lichte gehalten und ara Abœ des 2. IV. und den folgenden vier Tagen in(More)