Jonathan Ludwig

Learn More
PURPOSE To compare and analyze biomechanical properties and histological characteristics of flexor tendons either repaired by a 4-strand modified Kessler technique or using barbed suture with a knotless repair technique in an in vivo model. METHODS A total of 25 chickens underwent surgical transection of the flexor digitorum profundus tendon followed by(More)
  • J. Ludwig
  • Virchows Archiv für pathologische Anatomie und…
  • 2004
In 10 von 45 Fällen wurden in Cruor- oder Speckhautgerinnseln der rechten und/oder linken Herzhöhlen Tz.-Verbände nachgewiesen. Fünfmal wurden als atypisch klassifizierte Verbände beobachtet. In 3 von 20 nach der Methode der „Leukokonzentration“ vonHerbeuval verarbeiteten Blutproben fanden sich sichere Tumorzellen, in 4 weiteren Fällen atypische Zellen oder(More)
Wir berichten über einen 49-jährigen Patienten, der eine Fremdkörpereinsprengung am Oberarm erlitt. Das Metallpartikel lag innerhalb des N. ulnaris. Anhand einer ungünstigen primären Versorgung beleuchten wir mit dieser Erstbeschreibung einer intranervalen Fremdkörpereinsprengung die Probleme des intraoperativen Auffindens extrakorporaler Partikel und(More)
Ein fünfjähriger Junge entwickelte einen einseitigen nicht traumatischen, aseptischen Kniegelenkerguß, der sonographisch eine ausgeprägte Synovialishyperplasie zeigte. Die weitere Diagnostik erbrachte eine Agammaglobulinämie sowie Bronchiektasen. Eine vollständige und bleibende Remission der Kniegelenkbeschwerden wurde nach i.v. Immunglobulinsubstitution(More)
  • 1