• Publications
  • Influence
Flachheit: Ein neuer Zugang zur Steuerung und Regelung nichtlinearer Systeme
TLDR
Das 1992 von Fliess, Levine, Martin und Rouchon eingeführte Konzept der Flachheit eröffnet einen neuen Zugang zur Analyse und zum Entwurf nichtlinearer Systeme. Expand
  • 92
  • 4
  • PDF
Randsteuerung von Wärmetauschern mit örtlich verteilten Parametern: Ein flachheitsbasierter Zugang (Boundary Control of Heat Exchangers with Spatially Distributed Parameters: A Flatness-Based
Die Erweiterung des von den nichtlinearen endlichdimensionalen Systemen stammenden Flachheitskonzepts auf lineare Systeme mit örtlich verteilten Parametern und Randeingriffen wird hier zum EntwurfExpand
  • 22
  • 3
  • PDF
Rekursiver Entwurf stabiler Regelkreise durch sukzessive Berücksichtigung von Integratoren und quasi-statische Rückführungen (Recursive Design of Stable Control Loops by Integrator Backstepping and
  • J. Rudolph
  • Mathematics, Computer Science
  • Autom.
  • 1 August 2005
TLDR
Anwendung von Brunovsky-Zuständen und quasi-statischen Rückführungen ermöglicht eine systematische Behandlung von Systemen mit mehreren Eingangsgrößen unabhängig von der Systemdarstellung. Expand
  • 17
  • 1
  • PDF
Flachheitsbasierte Randsteuerung parabolischer Systeme mit verteilten Parametern (Flatness-based Boundary Control of Parabolic Distributed Parameter Systems)
Für durch lineare oder nichtlineare parabolische partielle Differentialgleichungen beschriebene Ausgleichsprozesse werden Randsteuerungen für Übergänge zwischen stationären Profilen berechnet. DieExpand
  • 25
  • 1
Flachheitsbasierte Randsteuerung von elastischen Balken mit Piezoaktuatoren
A flatness based approach to the boundary control of piezoelectric benders is presented. Both, the Euler-Bernoulli beam model and the Timoshenko beam model are considered. With the proposed methodExpand
  • 20
  • 1
Flachheitsbasierte Randsteuerung von elastischen Balken mit Piezoaktuatoren (Flatness based Boundary Control of Piezoelectric Benders)
Für elastische Balken mit Piezoaktuatoren werden flachheitsbasierte Randsteuerungen entworfen, die eine Positionierung in endlicher Einstellzeit gestatten. Dabei werden sowohl Euler-Bernoulli-BalkenExpand
  • 13
  • 1
  • PDF
Protonenzustände und Mechanismus der säurekatalysierten Veresterung
Protonen konnen in kondensierten Phasen sehr beweglich sein; ihre Verweilzeit an einem Ort ist dann auserordentlich klein. Die Bedeutung der Protonenbeweglichkeit fur den Ablauf chemischer ReaktionenExpand
  • 11
Flachheit: Eine nützliche Eigenschaft auch für Systeme mit Totzeiten (Flatness: A Useful Property also for Systems with Delays)
TLDR
Anwendungen zur Trajektorienplanung sowie die Steuerung und die Folgeregelung nichtlinearer Systeme werden durch die Flachheitseigenschaft wesentlich vereinfacht. Expand
  • 16
  • PDF
...
1
2
3
4
5
...